Pärchen

 

Pamina

Wird zusammen mit Tamiano vermittelt

Geschlecht: weiblich

Alter: ca. 03/2016

Standort: Bulgarien

Geschwisterpärchen einfach ausgesetzt. Geboren in einem Hof wurde das kleine Mädchen und ihr Bruder. Sie wuchsen in Ruhe und mit Liebe ihrer Mama auf. Sie hat sie regelmäßig gefüttert, fleißig gebadet und umsorgt. Nur das überleben auf der Straße und jagen lehrte sie ihnen nicht, weil eine Frau im Haus sie jeden Tag fütterte und Wasser brachte. So ruhig und still war es zwei Monate lang. Aber eines Tages sagte die Frau zu ihrem Mann: „Diese Katzen können wir nicht weiter füttern. Sie können sich schon um sich selbst kümmern. Die Mutter ist unsere Katze aber die Kleinen müssen weg. Am nächsten Morgen schnappte der Mann die Babys und fuhr mit ihnen in die nächsten Stadt. Dort warf er sie auf einem Parkplatz aus dem Auto. So haben wir sie gefunden – ein bisschen ängstlich aber vertrauensvoll und sehr hungrig. Sie versteckten sich unter den Autos, kuschelten und spielten. Das Schwesterchen badet fleißig ihren Bruder und er achtet immer, dass seine Schwester nicht in Gefahr kommt. Wenn man ihnen zu nahe kommt, fingen sie an zu zittern. Eines Tages lief der Bruder unter einen Lieferwagen mitten auf der Straße. Der Fahrer konnte nicht reagieren. Das kleine Kätzchen blieb auf dem Asphalt liegen. Petia rannte so schnell wie möglich zu ihm. Er sah nicht verletzt aus, aber er fauchte und ließ sich nicht berühren. Sie schaffte es aber ihn und seine Schwester in eine Transportbox zu bringen. Zum Glück hat der Tierarzt festgestellt, dass er überhaupt keine Verletzungen hatte. Er hat sich wahrscheinlich zwischen den Reifen gestellt, statt darunter. Zwei gesunde Kätzchen mit sehr viel Glück!

 

Tamiano

Wird zusammen mit Pamina vermittelt

Geschlecht: männlich

Alter: ca. 03/2016

Standort: Bulgarien

Geschwisterpärchen einfach ausgesetzt. Geboren in einem Hof wurde das kleine Mädchen und ihr Bruder. Sie wuchsen in Ruhe und mit Liebe ihrer Mama auf. Sie hat sie regelmäßig gefüttert, fleißig gebadet und umsorgt. Nur das überleben auf der Straße und jagen lehrte sie ihnen nicht, weil eine Frau im Haus sie jeden Tag fütterte und Wasser brachte. So ruhig und still war es zwei Monate lang. Aber eines Tages sagte die Frau zu ihrem Mann: „Diese Katzen können wir nicht weiter füttern. Sie können sich schon um sich selbst kümmern. Die Mutter ist unsere Katze aber die Kleinen müssen weg. Am nächsten Morgen schnappte der Mann die Babys und fuhr mit ihnen in die nächsten Stadt. Dort warf er sie auf einem Parkplatz aus dem Auto. So haben wir sie gefunden – ein bisschen ängstlich aber vertrauensvoll und sehr hungrig. Sie versteckten sich unter den Autos, kuschelten und spielten. Das Schwesterchen badet fleißig ihren Bruder und er achtet immer, dass seine Schwester nicht in Gefahr kommt. Wenn man ihnen zu nahe kommt, fingen sie an zu zittern. Eines Tages lief der Bruder unter einen Lieferwagen mitten auf der Straße. Der Fahrer konnte nicht reagieren. Das kleine Kätzchen blieb auf dem Asphalt liegen. Petia rannte so schnell wie möglich zu ihm. Er sah nicht verletzt aus, aber er fauchte und ließ sich nicht berühren. Sie schaffte es aber ihn und seine Schwester in eine Transportbox zu bringen. Zum Glück hat der Tierarzt festgestellt, dass er überhaupt keine Verletzungen hatte. Er hat sich wahrscheinlich zwischen den Reifen gestellt, statt darunter. Zwei gesunde Kätzchen mit sehr viel Glück!

 

Winnie

Wird zusammen mit Veloria Lily vermittelt

Geschlecht: männlich, kastriert

Alter: ca. 09/2018

Standort: Bulgarien, Burgas

Dieser kleine Mann ist vermutlich der Bruder von Veloria-Lily. Er wurde in der gleichen Gegend gefunden und ist vom Alter und Gewicht seiner Schwester ähnlich. Magdalena sah einen Jungen auf der Straße, der ein kleines Kitten in der Hand hielt. Genau diese Familie hatte erst vor gar nicht langer Zeit ein Kitten adoptiert und es bereits nach kurzer Zeit vor der Klinik wieder ausgesetzt. Der Junge ist dafür bekannt, Kitten von ihren Müttern zu nehmen und sie auszusetzen. Magdalena nahm den kleinen Mann an sich und brachte ihn in Sicherheit. Winnie wird nur zusammen mit seiner Schwester Veloria-Lily vermittelt!

 

Veloria-Lily

Wird zusammen mit Winnie vermittelt

Geschlecht: weiblich, kastriert

Alter: ca. 09/2018

Standort: Bulgarien, Burgas

Veloria wurde von Magdalena im Motorraum eines Fahrzeuges gefunden. Sie ging an einem Fahrzeug vorbei und dachte etwas gehört zu haben, aber ging weiter. Als die Besitzer des Autos ins Auto stiegen und weg fahren wollten, rannte Magdalena zurück. Es ließ ihr keine Ruhe und ging noch einmal zurück. Sie bat die Besitzer kurz zu warten. Jetzt hörte sie ein lautes Miauen aus dem Motorraum. Sie suchte verzweifelt nach Veloria und fand sie im Motorraum. Wäre der Fahrer los gefahren, hätte sie tot sein können. Jetzt ist sie in Sicherheit bei Magdalena und erholt sich vom Schock. Veloria-Lily wird nur zusammen mit ihrem Bruder Winnie vermittelt!

 
  • Facebook
  • Instagram

©2020 Wags His Tail. Erstellt mit Wix.com